[Gesehen] Kino x 4: Margos Spuren, Jurassic World, Hitman: Agent 47, Pixels

Jubiläumsticket

Das CinemaxX feiert Geburtstag und passend dazu ein Jubiläumsticket verkauft – und dank meiner Besten habe ich auch eins ergattern können ♥

Das Jubiläumsticket berechtigt zu allen 2D und 3D Filmen sowie in Alternative-Content-Vorstellungen (bzw. Sonderveranstaltungen) wie Konzert-Übertragungen, Kultur-Aufführungen, Sport-Vorstellungen und Zielgruppenformate etc.

Ausnahme: Lediglich für Filme im First Class Saal (6 €) oder Maxximum Motion Saal (6 €) oder Premium Seats (1,50 €) fallen Zuschläge an. 

Ich gehe wirklich sehr gerne ins Kino, und bin mit einer Freundin schon seit dem Frühjahr am planen, eine Zeitkarte für den Herbst zu kaufen… da stellt das Jubiläumsticket eine gute Möglichkeit dar, dass Prinzip erstmal für 25 Tage auszuprobieren!

Diese Woche habe ich mir vier Filme angesehen, von denen ich drei sowieso fest eingeplant waren, und habe praktisch das Geld für das Ticket bereits wieder raus…

Margos Spuren [engl. Paper Towns]
„Margo always loved mysteries. And in everything that came afterward, I could never stop thinking that maybe she loved mysteries so much that she became one.“

 Paper Towns ist eines meiner liebsten Bücher von John Green, und ich war gespannt auf die filmische Umsetzung. Im Prinzip ist die Verfilmung auch nicht schlecht… aber sie haut einen auch nicht um. Quentin’s Obsession und die daraus entstehende Überhöhung von Margo kommt sehr gut rüber, genau so wie die spätere Dekonstruktion (ich wünsche mir immer noch, dass das Buch eine andere Richtung einschlagen würde aber gut) – aber ansonsten ist es eine sehr gradlinig erzählte Geschichte mit kaum Überraschungen. Pluspunkte gibt es aber definitiv für die Gesangsszene!

rating: 3.5/5

Jurassic World
„Don’t worry. It’s gonna be just like taking a walk in the woods… 65 million years ago.“

Ich war zwiegespalten, ob ich Jurassic World im Kino sehen möchte – nicht allein wegen dem 3D… Jurassic Park ist in meinen Augen ein Klassiker, und gefühlt war in den drei Filmen auch schon genug erzählt. Nun ja, dass Franchise ist zurück, für 2018 ist der nächste Teil in Planung. Für einen Sommerblockbuster macht der Film Spaß, man muss nur gewillt sein, nicht zu viel über alles nachzudenken. Gerade das große Finale am Ende ist schon Fanservice und eine riesige Reihe von glücklichen Umständen. Zwei Miniszenen am Rande haben mir wirklich gut gefallen: der Mini-Dino-Streichelzoo, wo Kinder auch auf Triceratops reiten können, und die eine Person, die mit ihren zwei Drinks die Flucht antritt!

rating: 3/5

Hitman: Agent 47
„We determine who we are by what we do.“

Ich habe eine Schwäche für Geschichten mit Auftragsmördern, und da ich tatsächlich die 2007 Verfilmung von Hitman mag, war ich sehr auf die Neuauflage gespannt. Bei Videospielverfilmungen darf man eigentlich mit gar keinen Erwartungen ran gehen, und schon gar nicht mit Logik! Natürlich gibt es bei Hitman: Agent 47 einiges zu bemängeln aber die Aktion und Effekte sind gut, die Schauspieler (unter anderem Zachary Quinto) ebenfalls und man wird in den rund 96 Minuten fantastisch unterhalten. Es hilft allerdings, wenn man ein bisschen Hintergrundwissen über die Spiele hat, da zum Beispiel Diana nicht wirklich erläutert wird.

rating: 4/5

Pixels
„For the record, I’m a great kisser. We’re all nerds great kiss, because we are indifferent.“

Der Satz spiegelt den Film schon sehr gut wieder… der Trailer sah sehr vielversprechend aus, aber Adam Sandler ist einfach so eine Sache; ich mag die meisten seiner Filme und den Humor darin nicht. Da ja noch einige weitere bekannte Gesichter mitwirken, hatte ich Hoffnung, dass Pixels mir doch gefallen könnte. Der Soundtrack macht Spaß, wenn es zum Spielen kommt, sind die Darstellung und Effekte top – aber das rettet leider nicht das Gesamtwerk. Bei Komödien ist es immer besonders ärgerlich, wenn die besten Szenen im Trailer verbraten werden, und hier wird einfach viel zu viel vorweggenommen. Das Bild, dass von den „Nerds“ gezeichnet wird, ist einfach furchtbar und klischeehaft bis zum geht nicht mehr. Die Minirollen von Sean Bean und Ashley Benson haben mich zwar gefreut aber ich würde den Film definitiv kein zweites Mal sehen wollen.

rating: 1/5

Wenn es nächste Woche zeitlich passt, würde ich noch sehr gerne in Codename U.N.C.L.E., Fack Ju Göhte 2 und The Transporter Refueled gehen – die Sneak Preview mit unserer Kinotruppe ist auf jeden Fall schon fest eingeplant!

Advertisements

3 Gedanken zu “[Gesehen] Kino x 4: Margos Spuren, Jurassic World, Hitman: Agent 47, Pixels

  1. buecherfaehe schreibt:

    Hallo 🙂
    Ich fand „Jurassic World“ wirklich klasse! Tatsächlich fand ich ihn sogar besser als die beiden letzten Teile von Jurassic Park. Auf den „Fanservice“ am Ende bin ich jedenfalls voll angesprungen – und fiebere schon den nächsten zwei (?) Teilen entgegen.
    Der Streichelzoo war wirklich witzig – und die Person mit den Drinks in der Hand übersieht aber auch keiner, was? 😀
    Viele Grüße 🙂

    Gefällt mir

    • ɐsıן ǝuıuɐɾ schreibt:

      Hallo Jenny!
      Die Handlung der Teile 2 und 3 verschwimmt bei mir auch immer etwas… in denen sind ein paar nette Szenen, „Jurassic World“ ist da um Welten besser! Ich frage mich etwas, wo es in Teil 2 hingehen wird bzw. ob dieselben Charaktere wiederkommen. Am Ende sind mir die Brüder und ihre Tante doch sehr ans Herz gewachsen.
      Die Person mit den Drinks DARF man auch einfach nicht übersehen 😀

      Liebe Grüße

      Gefällt mir

      • buecherfaehe schreibt:

        Haha, ja, stimmt. Man darf es einfach nicht. 😀
        Jurassic Park 2 ist in meinen Augen irgendwie so… düster.^^
        Ich habe gehört, es soll wohl mehr um den Wasserdinosaurier gehen. Aber wie das bei Gerüchten immer so ist: ich glaube es erst, wenn ich es sehe.
        Ich hatte auch mal ein Interview gelesen, indem irgendwie angedeutet wurde, dass Menschen und Dinos ja auch nebeneinander leben können… Naja, in drei Jahren wissen wir es. 😀

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s