[Gelesen] Slade House

sladehouseRandom House hat mir mein Leseexemplar für eine ehrliche Bewertung über NetGalley zur Verfügung gestellt.

Alle neun Jahre verschwinden Menschen am letzten Samstag im Oktober rund um Slade Alley. Was es mit diesen Vorfällen auf sich hat, enthüllt Mitchell über die einzelnen Kapitel Stück für Stück, denn Slade House ist eine Geschichte, die aus mehreren miteinander verwobenen Geschichten besteht.

  • Da gibt es Nathan, der zusammen mit seiner Mutter 1979 in die Slade Alley kommt und danach nie mehr gesehen wird.
  • 1988 kommt es zur Wiederaufnahme von Polizeiuntersuchungen indem Fall von Nathan und Rita Bishop, und ein Polizist findet das Tor in den Garten von Slade House.
  • In 1997 untersuchen eine Reihe von Studenten das Phänomen.
  • Eine Journalistin entwickelt 2006 Interesse an der Geschichte um Slade House und führt ein Augenöffnendes Interview.
  • Und spätestens 2015 treffen alle Fäden zusammen.

Slade House war mein erstes Buch von David Mitchell. Es spielt in derselben Welt wie The Bone Clocks aber man kann der Geschichte auch folgen, ohne diesen Titel gelesen zu haben. Das Buch liest sich sehr gut, jedes Kapitel beschäftigt sich mit einem Jahr der Vorkommnisse, und man mag es wirklich nur zwischen den Kapiteln zur Seite legen. Jede Geschichte fängt eigentlich harmlos an und wird dann nach und nach mysteriös und unheimlich.

Mitchell wählt sehr interessante Erzählstimmen und baut einige Wendungen ein, die man nicht auf den ersten Blick vermutet. Es gibt Erklärungen aber nur an der Oberfläche, sodass für den Leser noch genug Spielraum bleibt. Gerade da dieses Buch in Richtung Horror für Erwachsene geht, funktioniert dieser Spielraum ausgezeichnet. Die letzten Augenblicke in den jeweiligen Kapiteln wirkten kamen unheimlich stark rüber! Es gibt gruseligere Titel, die auch mehr auf die Zeit um Halloween eingehen, aber für ein kurzweiliges Buch mit unheimlichen Einsclag und Spiritismus macht Slade House sehr viel Spaß!


BUCHDETAILS

Verlag: Random House
ISBN:  9780812998689
Erscheinungsdatum: 27.10.2015
Rating: 4/5

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s