Bücher, Bücher! Neuzugänge im Oktober

Diesen Monat durften dank einiger Gutscheine und Vorbestellungen elf Bücher bei mir einziehen. Bis auf drei Neuerscheinungen im November sollten das die letzten Bücher für dieses Jahr sein. Mittlerweile haben sich so viele ungelesene Titel angesammelt, dass ich auch genügend Lesestoff für einige Monate haben sollte…

neuzugangeokt15

Tavi Gevinson: Rookie Yearbook Three
Ich liebe das Rookie Magazin und seine ganze Aufmachung! Seit 2012 erscheint einmal jährlich das Jahrbuch, in welchem Artikel, Interviews, Collagen, Editorials und Illustration des vergangenen Jahres zu finden sind – eine wirklich gute Ergänzung zum Onlineangebot.

Frank Warren: PostSecret. Extraordinary Confessions from Ordinary Lives
Das PostSecret Projekt ist sehr simples Kunstprojekt: anonym kann jeder eine Postkarte an eine festgelegte Adresse schicken, auf der ein Geheimnis vermerkt ist. Diese werden online veröffentlicht und mittlerweile gibt es auch einige Bildbände dazu. Extraordinary Confessions from Ordinary Lives ist der erste Sammelband und ich bin schon sehr auf die unterschiedlichen Postkarten gespannt!

Leigh Bardugo: Six of Crows
So unglücklich ich mit einigen Geschehnissen in der Grisha Trilogie war, so sehr liebe ich doch die Welt, die Bardugo kreiert hat. Diesmal geht es nach Kerch für einen Raub, der sechs verschiedene Charaktere zusammenführt – der Klappentext hat mich sofort an Hustle und Leverage erinnert, daher sollte mir das Buch eigentlich sehr gut gefallen.

Joseph Fink, Jeffrey Cranor: Welcome to Night Vale
Von Welcome to Night Vale habe ich sowohl das Buch als auch das Hörbuch hier… ich habe schon ewig keine Hörbücher mehr gehört, aber da Cecil es liest, wollte ich dem ganzen wieder eine Chance geben.

Joanne Harris: The Gospel of Loki
Eine Nacherzählung der nordischen Mythologie aus der Perspektive von Loki – ich mag Loki sehr und hatte gerade nach American Gods auch wieder große Lust darauf, mich mehr mit Mythologie zu beschäftigen… da sollte das Buch eigentlich gut passen.

Catherynne M. Valente: Radiance | The Habitation of the Blessed
Ich möchte am liebsten alles von Valente lesen, ganz egal, worum es geht – ihr Einfallsreichtum und Spracheinsatz ist einfach so großartig! Radiance spielt in einer alternativen Realität in Hollywood, während The Habitation of the Blessed sich mit dem mythischen Priesterkönig Johannes beschäftigt.

Kate Rorick, Rachel Kiley: The Epic Adventures of Lydia Bennet
Nachdem letztes Jahr bereits The Secret Diary of Lizzie Bennet erschien, bekommt Lydia ihr eigenes Buch. Meine Begeisterung für das Buch über Lizzie hielt sich in Grenzen aber da The Lizzie Bennet Diaries die erste Adaption ist, in der ich Lydia wirklich mag, freue ich mich doch auf dieses Buch.

Jo Baker: Longbourn
Longbourn betrachtet die Welt aus Stolz und Vorurteil aus der Sicht der Hausangestellten. Ich musste sofort an Downton Abbey denken, als ich über das Buch gestolpert bin.

Haruki Murakami: Hard-Boiled Wonderland And The End Of The World
Auf dem Cover dieser Ausgabe ist ein Origamieinhorn – egal, worum es geht, aber die Tatsache allein hat dem Buch schon einen Platz in meinem Regal eingeräumt!

Sonya Sones: One of Those Hideous Books Where the Mother Dies
Goodreads hat mir die Autorin vorgeschlagen, da ich gerne Bücher in Versform lese. Von den ganzen Titeln gefiel mir dieser als bestes: je nachdem, wie mir ihr Shcreibstil gefällt, werde ich aber sicherlich noch mehr von ihr lesen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s