[Gelesen] Anna Dressed in Blood | Girl of Nightmares

annadressedinbloodseries

Manche Familien vererben Schmuckstücke oder Zweitnamen – im Fall von Cas Lowood gibt es ein Messer und eine Berufung: Geisterjäger. Seit sein Vater bei einem Job getötet wurde, reist der siebzehnjährige Cas mit seiner Mutter kreuz und quer durch das Land und treibt Geister aus. Die Anna-Reihe von Kendare Blake besteht aus den beiden Büchern Anna Dressed in Bloodund Girl of Nightmares und dreht sich um einen ganz besonderen Geist: Anna Korlov.

“She’s no ordinary ghost, that seems certain,” he says.
“I know. Something’s made her stronger.” (Anna Dressed in Blood)

Anna tötet jeden, der ihr Haus betritt, und hat sprichwörtlich einige Leichen im Keller. Was eigentlich ein Routinefall für Cas sein müsste, entpuppt sich als recht kompliziert und er muss für längere Zeit in Thunder Bay bleiben. Zum ersten Mal findet er tatsächlich Freunde, die auch Teil des okkulten Aspekts seines Lebens werden, daneben spielen Themen wie erste Liebe, Verlust und Rache eine Rolle.


Ein Messer ist ein Messer ist ein Messer

Im Kern beider Bücher geht es um zwei Dinge: Anna (daher auch der Reihenname) und das Athame, dass Cas von seinem Vater bekommen hat. Blake nutzt das Athame als Symbol für Cas‘ Berufung und belegt es mit allerlei Problemen, die es zu lösen gilt, denn ohne Messer können die Geister nicht zur Strecke gebracht werden.

Wer Serien wie Supernatural oder Grimm kennt, wird einige Elemente und Regeln aus diesen in der Reihe wiedererkennen. Gerade am Anfang erinnert Cas schon stark an einen jüngere Version von Dean Winchester. Zwar bedient sich Blake einer ganzen Menge an Tropes (siehe tvtropes), durch den lockeren und teilweise selbstbewussten Schreibstil stört man sich aber nicht hieran. Irgendwie trifft sie einfach genau den richtigen Mix, auch was den Humor anbelangt.

“Damsels? You get sliced open, burned, and dashed against rocks about a thousand times or so. Then we’ll see who the damsel is.” (Girl of Nightmares)

Auf dem Buchrücken gibt es eine kleine Warnung, dass die Reihe nicht für jüngere Leser geeignet ist. Beide Bücher könnten zwar gruseliger sein, aber ich finde diesen Hinweis trotzdem gut! Sowas sieht man leider viel zu selten.

Die Geschichte der Anna-Reihe ist in sich geschlossen, der erste Band kann aber auch gut als Einzelband gelesen werden. Kendare Blake schließt allerdings nicht aus, dass sie über Cas nicht noch einmal schreiben wird. Wer eine humorige, kurzweilige Geister(jäger)geschichte sucht, wird mit diesen Büchern auf alle Fälle seinen Spaß haben!

BUCHDETAILS

Verlag: Orchard Books
ISBN: 9781408320723 (Anna Dressed in Blood)
9781408326121 (Girl of Nightmares)
Erscheinungsdatum: 2011/2012
Rating: 5/5

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s