[Rückblick] November 2015

ruckblick-nov15

Gelesen: 19 (9 Print; 4 eBooks; 2 eBook ARCs; 4 eShorts) = Ø rating 3,58
Edgar Allen Poe: The Fall of the House of Usher rating: 3/5
Seth Grahame-Smith:
How to Survive a Horror Movie: All the Skills to Dodge the Kills rating: 5/5
Suzanne Collins: The Hunger Games rating: 5/5
• Suzanne Collins: Catching Fire rating: 5/5
• Suzanne Collins: Mockingjay rating: 5/5
Patrick Ness: Monsters of Men rating: 5/5
Patrick Ness: Snowscape rating: 4/5
Sonya Sones: One of Those Hideous Books Where the Mother Dies rating: 2/5
Lindsay Francis Brambles: Becoming Darkness rating: 1/5
Amber Tamblyn: Dark Sparkler rating: 2/5
Gaito Gazdanov: The Spectre of Alexander Wolf rating: 4/5
Alexa Waschkau, Alexander Waschkau: The HoaX-Files. Band 1 rating: 3/5
Haruki Murakami: Colorless Tsukuru Tazaki and His Years of Pilgrimage
rating: 5/5 | Blogeintrag [x]
Pierce Brown: Red Rising rating: 2/5
Haruki Murakami: Kino rating: 4/5
Claudia Gray: A Thousand Pieces of You rating: 5/5
Claudia Gray: First Impressions: A Firebird Ficlet rating: 4/5
Michael Ebner: Movie Game rating: 1/5
Markus Heitz: Aera – Wie alles begann (Prolog) rating: 3/5

Gehört: Kai Meyer: Nachtland rating: 4/5
Höhepunkt: 
A Thousand Pieces of You
Tiefpunkt: Becoming Darkness
Lieblingszitat: “There are much worse games to play.” ― Suzanne Collins, Mockingjay

Ich bin eigentlich sehr zufrieden mit dem November. Bis auf ein Buch habe ich alle Bücher aus meiner Leseplanung geschafft (Only Revolutions wird im Dezember brav weitergelesen), und es waren einige echte Höhepunkte dabei. Vor allem die Tribute von Panem Trilogie hat mich wirklich begeistert! Die Reihe hat immer noch etwas frisches, obwohl das Genre mittlerweile doch stark abgegrast ist, und ist einfach großartig geschrieben.

Sehr aufgeregt hat mich Becoming Darkness, welches eigentlich eine so interessante Grundidee hat, und dann einfach nur murks war. Alle guten Ansatzpunkte werden nach zwei Kapiteln über Bord geworfen zugunsten einer Liebesgeschichte, bei der mir alle Haare zu Berge standen, und auch noch über 400 Seiten wurde nicht klar, weshalb es ausgerechnet Nazivampire sein mussten.

Nach mehreren Jahren habe ich auch mal wieder ein Hörbuch angehört: Nachtland war in angenehm kleine Teile gesplittet und die 15 Stunden waren so gut nebenbei zu hören. Im nächsten Jahr sollte ich wirklich probieren, öfter auf dieses Medium zurück zu greifen!

Advertisements

2 Gedanken zu “[Rückblick] November 2015

  1. questingorc schreibt:

    Waaaah, ist ja irre wie viel du liest! Hut ab!

    Ich sitze just in diesem Moment am Eintragen deines 1. Briefes in mein WordPress. Es wird wahrscheinlich nicht alles fertig, aber immerhin ein Anfang :)!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s