Jahresrückblick 2015

Insta-Rückblick15.jpg

Fragen stammen aus den Jahresrückblicken von Mama Miez

1. Ganz grob auf einer Skala von 1 bis 10: Wie war dein Jahr? 
Hin- und hergerissen zwischen 7 und 8… daher 7.5!

2. Zugenommen oder abgenommen?
Weder noch.

3. Haare länger oder kürzer?
Länger, obwohl demnächst ein ganzes Stück abkommt, um die Haare mal auf eine Länge zu kriegen.

4. Kurzsichtiger oder weitsichtiger?
Gleichbleibend kurzsichtig.

5. Mehr Kohle oder weniger?
Mehr!

6. Besseren Job oder schlechteren?
Immer noch derselbe, und immer noch sehr glücklich!

7. Mehr ausgegeben oder weniger?
Gefühlt genauso viel wie im Vorjahr, wenn auch für andere Sachen.

8. Dieses Jahr etwas gewonnen und wenn, was?
Über Goodreads ein paar Bücher gewonnen, über die ich mich sehr gefreut habe (auch wenn ich noch nicht Zeit hatte, alle zu lesen).

9. Mehr bewegt oder weniger?
Nicht mehr oder weniger als sonst. Ist wie jedes Jahr noch sehr ausbaufähig.

10. Anzahl der Erkrankungen dieses Jahr?
2015 war ich kaum krank, und musste mich auch nicht krankschreiben lassen. Eine leichte Erkältung und etwas Zug, mehr muss auch nicht sein!

11. Davon war für Dich die Schlimmste
Die Erkältung! Ich hasse den Husten, der immer am Ende kommt.

12. Der hirnrissigste Plan
Nicht gerade hirnrissig, aber unser Urlaub in London war sehr kurzfristig geplant und hätte besser laufen können… trotzdem ein Erlebnis, dass ich nicht missen mag.

13. Die gefährlichste Unternehmung?
Zählt Glühlampen auswechseln ohne den Strom abzuschalten? Ich weiß nicht, wirklich gefährliche Sachen erlebe/mache ich einfach nicht…

14. Die teuerste Anschaffung
Im Oktober habe ich in eine Zeitkarte fürs Kino investiert: tut im ersten Augenblick etwas weh, hat sich mittlerweile aber schon mehr als gelohnt!

15. Das leckerste Essen?
Selbstgemachtes Sushi bei einem unserer Mädelstage.

16. Das beeindruckendste Buch?
1Q84 von Haruki Murakami

17. Der ergreifendste Film?
Alles steht Kopf

18. Die beste CD?
Froot von Marina and the Diamonds.

19. Das schönste Konzert?
2015 war kein Konzertjahr… wir haben ein paar Bands auf der Breminale gesehen, und ich war zu Bullet for My Valentine. Von den beiden hat mir BfMV dann doch mehr gefallen!

20. Die meiste Zeit verbracht mit?
Ich zähle die Leute, die ich regelmäßig in der Schule sehe, nicht mit – dann wäre die Antwort J. und ich hoffe, dass das in 2016 so bleibt.

21. Die schönste Zeit verbracht mit?
J., A. und F.

22. Zum ersten Mal getan?
Bewusst in Bücher schreiben beziehungsweise Stellen markieren – mittlerweile versteh ich nicht, warum ich das nicht schon früher gemacht habe!

23. Nach langer Zeit wieder getan?
Einen Blog führen. In einem Forum aktiv sein.

24. Dinge, auf die ich gut hätte verzichten mögen
Unseren Hund zu verlieren und sie in der Tierklinik zurücklassen müssen.

25. Die wichtigste Sache, von der ich jemanden überzeugen wollte?
Positiv denken ist besser als negativ!

26. Das schönste Geschenk, das ich jemandem gemacht habe?
Unerwartetes Nikolausgeschenk für J.

27. Das schönste Geschenk, das mir jemand gemacht hat? 
Päckchen von F. weil es einfach perfekt war und ich kurz davor war, in Tränen auszubrechen. Unter anderem jetzt stolze Zauberstabbesitzerin!

28. Der schönste Satz, den jemand zu mir gesagt hat?
„Du bist die Beste.“

29. Der schönste Satz, den ich zu jemandem gesagt habe?
„Das ist eine richtig gute Idee!“

30. Dein Wort des Jahres?
Kino

31. Dein Unwort des Jahres?
Gefallen

32. Dein(e) Lieblingsblog(s) des Jahres?
Neben den vom Vorjahr mag ich Read at Midnight und The Bookish Girl total gerne.

33. Vorsätze fürs neue Jahr
– mich ordentlich auf meine erste Prüfung vorbereiten
– regelmäßig mit Duolingo an Fremdsprachen arbeiten
Krieg und Frieden lesen
– jeden Monat einen Gedichtband lesen
– endlich alle ungesehen DVDs schauen
– alle Bücher in meinen Regalen durchlesen
– bewusster und weniger konsumieren
– täglich mein 5-Jahres-Journal ausfüllen

34. Zum Vergleich: Verlinke Deine Rückblicke der vorigen Jahre:
2014

yearinbooks15-detail

2015 war neben vielen anderen Dingen auch ein Lesejahr – und eines, dass ich nicht erwarte, in absehbarer Zeit zu überflügeln. Goodreads hat dieses mal die gelesenen Titel wirklich schön ausgewertet, und es war auch wirklich alles von Kurzgeschichten, Gedichtbänden, Jugendbüchern, Sachbüchern, dicken Wälzern und und und dabei. Die durchschnittliche Bewertung könnte zwar besser sein, aber das kann man sich im Vorfeld nicht aussuchen… so sieht die Statistik im Ganzen aus:

books15-stats

Ich freue mich auf das neue Jahr und die Herausforderungen, die es bringen wird, und ich hoffe, es geht allen anderen ebenso – auf ein großartiges 2016!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s