[Rückblick] April 2016

Der April war ein überraschend produktiver Lesemonat, wobei der Lesemarathon während  des dritten Wochenendes definitiv geholfen hat. Sehr glücklich bin ich über das Beenden von TFv2, da es mit über 800 Seiten doch ein ordentliches Schwergewicht ist, und ich es  noch vorm Eintrudeln von TFv3 geschafft habe – yay!rl-apr16-2.jpg

Höhepunkt: Anatomy of Melancholy
Tiefpunkt: So Sad Today
Lieblingszitat:
„Oh yes, your relationship with Miss Bard is positively ordinary.“
„Be quiet.“
„Crossing worlds, killing royals, saving cities. The marks of every good courtship.“
― V.E. Schwab: A Gathering of Shadows
Gelesene Seiten: 7.630

Bei den Printbüchern waren gut die Hälfte Fortsetzungen, ein sehr guter Schnitt, wie ich finde. Es tummeln sich viel zu viele angefangene Reihen auf meiner Leseliste! Von Kahlil Gibran hatte ich einen Sammelband geschenkt bekommen: leider ohne Hinweis im Buch, dass es sich nur um Auszüge aus seinen drei Hauptwerken handelt… Der Prophet ist sehr gut und davon möchte ich noch mal das komplette Werk lesen, mit den anderen beiden konnte ich leider nicht besonders viel anfangen. The Mirage ist ein tolles Gedankenexperiment zu einem alternativen Geschichtsverlauf, wobei etwas Hintergrundwissen zu den tatsächlichen Personen hilft. Apropos alternativer Geschichtsverlauf: Ten Thousand Skies Above You war ein großartiger zweiter Teil in der Firebird Trilogie! Der Cliffhanger am Ende macht mir auch direkt Lust auf den finalen Teil, der Anfang November erscheint.

Bei den eBooks waren diesmal einige Nieten dabei… So Sad Today hat mich sogar so genervt, dass ich es nach 35 Prozent abgebrochen habe. The Love That Split the World und Kill the Boy Band waren beide problematisch, wobei mich letzeres gerade auch wegen der Darstellung von Fangirls und Fandom aufgeregt hat. Sehr schade, da ich mich auf beide Titel eigentlich gefreut hatte.

Inio Asano hat mir wieder Lust auf Manga bereitet und beide seine Werke haben mir gefallen. Mal was anderes. Paper Girls hat mir von den Farben gut gefallen, aber die Handlung ist nicht so meins.

Von Meggie Royer haben mir beide Gedichtbände gut gefallen, wobei The No You Never Listened To sich komplett um den sexuellen Missbrauch dreht, den sie erlebt hat. Ein sehr wichtiger Band, der mir aber aufgrund der Thematik nicht so viel gegeben hat wie ihr restliches Werk. Rough Honey dagegen war wieder ein Band, bei dem ich das Gefühl hatte, keines der Gedichte zu verstehen… der Band wird demnächst aussortiert.

Ich mag den Tor Verlag im allgemeinen sehr gern, und auf der Website finden sich allerlei spannende Kurzgeschichten. Manche gehören zu Büchern, Mrs Yaga und The Horrid Glory of Its Wings stehen aber beide für sich allein. Beide sehr interessant, und obwohl Mrs Yaga nicht den unerwartetsten Twist hat, fand ich die Umsetzung sehr gelungen.

rl-apr16.jpg

Gelesen: 31 (12 Print; 8 eBooks; 4 Comics/Manga; 4 Gedichtbände; 3 eShorts) = Ø rating 3,12
Kahlil Gibran: Der Prophet / Der Narr / Der Wanderer rating: 2/5
Claudia Gray: Spellcaster. Düstere Träume rating: 4/5
Claudia Gray: Spellcaster. Dunkler Bann rating: 5/5 | Blogeintrag [x]
Brian K. Vaughan, Cliff Chiang, Matthew Wilson: Paper Girls, Volume 1 rating: 2/5
Meggie Royer: missed connection. rating: 5/5
Meggie Royer: The No You Never Listened To rating: 3/5
Santino Hassell, Ais: Evenfall, Volume 2 rating: 3/5
Eva Lucia: In My Darkest Hours rating: 2/5
Michal Wojcik: Mrs Yaga rating: 5/5
Elizabeth Bear: The Horrid Glory of Its Wings rating: 3/5
Brittany Cavallaro: A Study in Charlotte rating: 2/5 | Blogeintrag [x]
C. S. Lewis: The Lion, the Witch and the Wardrobe rating: 3/5
Emily Hainsworth: Take The Fall rating: 4/5
Elisabeth Hewer: Wishing for Birds rating: 3/5
Inio Asano: Das Feld des Regenbogens rating: 4/5 | Blogeintrag [x]
• Inio Asano:Solanin, Band 1 rating: 4/5
Inio Asano:Solanin, Band 2 rating: 4/5
V. E. Schwab: A Gathering of Shadows rating: 4.5/5
Matt Ruff: The Mirage rating: 3/5
Chimamanda Ngozi Adichie: We Should All Be Feminists rating: 2/5
Sarah Aronson: Believe rating: 2/5
Emily Henry: The Love That Split the World rating: 1/5 | Blogeintrag [x]
Claudia Gray: Ten Thousand Skies Above You rating: 5/5
Mark Z. Danielewski: The Familiar, Volume 2. Into the Forest rating: 4/5
Tavi Gevinson: Rookie Yearbook One rating: 3/5
Joey Comeau, Emily Horne: Anatomy of Melancholy rating: 5/5
Melissa Broder: So Sad Today rating: 1/5 ― abgebrochen!
Melissa Stein: Rough Honey rating: 1/5
Amit Gupta, Kelly Jensen: Photojojo!
 rating: 2/5
Goldy Moldavsky: Kill the Boy Band rating: 1/5
Brothers Grimm: The Robber Bridegroom rating: 5/5

Advertisements

3 Gedanken zu “[Rückblick] April 2016

    • ɐsıן ǝuıuɐɾ schreibt:

      Danke schön ♥
      Diesen Monat gab es ja mehr Fließtext dazu und die Liste unten… ist das besser oder lieber beim nächsten Mal wieder anders?

      Du kannst dafür über andere Themen ausführlicher berichten! Und ohne meine Listen ist mein Fokus auch nicht wirklich existent ^^

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s