[Gelesen] Welcome to Night Vale Episodes, Vol. 1 + 2

Nachdem letztes Jahr bereits der gleichnamige Roman zum Podcast Welcome to Night Vale von Joseph Fink und Jeffrey Cranor erschienen ist, folgen dieses Jahr zwei Sammelbände: Mostly Void, Partially Stars und The Great Glowing Coils of the Universe. Gesammelt werden in den beiden Bänden die Episodentranskripte aus den ersten beiden Jahren und zwar

  • Episode 1-25, plus Live Show „Condos“ (Volume 1)
  • Episode 26-49, plus Live Show „The Debate“ (Volume 2)

Für jede Episode gibt es ein kurzes Vorwort, in denen die Macher auf die Entstehung der Folge oder Hintergrundinformationen eingehen, sowie Illustrationen von Jessica Hayworth. Abgerundet werden die Bände noch durch ein zusätzliches Kapitel zur Musik von Disparition.wtnv-v12Podcasts sind gefühlt immer noch ein Nischenprodukt und Welcome to Night Vale nicht immer sofort ein Begriff, trotz des mittlerweile erreichten Kultstatus der Show. Ich mag diese skurrile Stadt mitten in der Wüste sehr gerne und könnte Cecil Baldwin wirklich stundenlang zuhören. Auf den Roman letztes Jahr hatte ich mich sehr gefreut, aber obwohl er mir alles in allem schon gut gefallen hat, war er nicht so gut wie erhofft. Gerettet hat es für mich selbst auf jeden Fall, zwischen selber lesen und dem von Baldwin eingesprochene Hörbuch zu variieren. Im Podcast selber funktioniert es, einfach in Night Vale ‚hinein geworfen‘ zu werden; beim Roman ist es mehr Kulturschock, wenn man sich noch gar nicht mit dem Podcast beschäftigt hat. Umso schöner finde ich es, dass die Transkripte der eigentlichen Show jetzt noch einmal in Buchform herausgegeben werden.

Es gibt – wie überall – auch in der Buchwelt immer wieder Trends. Momentan scheinen Skripte so ein kleiner Trend zu werden und man kann sich auch bei den Night Vale Skripten sicherlich fragen, ob man sie denn braucht. Den Podcast selber kann man schließlich über diverse Plattformen kostenlos anhören und es existieren von fast allen Episoden bereits Transkripte von Fans. Natürlich ist es aber noch einmal etwas anderes, wenn die Autoren der Show ihre tatsächlichen Skripte veröffentlichen. So wird einerseits das Interesse an der schriftlichen Form des Formats gedeckt und andererseits kann man beim Lesen auch sicher sein, dass sich keine ‚Fehler‘ im Transkript verstecken.

Now that I think of it, I have also never bothered to actually check whether this mic is attached to any sort of recording or broadcasting device, and it is possible that I am alone in an empty universe, speaking to no one, unaware that the world is held aloft merely by my delusions and my smooth, sonorous voice. More on this story as it develops, I say, possibly only to myself.  – Episode 5: „The Shape in Grove Park“

Die Episoden sind sehr simpel für die Sammelbände aufgearbeitet worden: Es gibt ein Vorwort mit etwas Trivia oder Hintergrundinfos zur Folge. Die Folge selber liest sich wie normaler Text, es sind keine Regieanweisungen oder ähnliches vorhanden; als Wetter gibt es die entsprechenden Musikhinweise. Zum Ende der Folge wird immer auch das entsprechende Proverb abgedruckt und zu fast jeder Episode gibt es eine Illustration. Die Illustrationen passen zum Gesamtbild von Night Vale, aber die Bücher würden auch gut ohne sie auskommen.Wenn man die Episoden bereits kennt, ist es etwas schwer sie zu lesen ohne Cecils Stimme sofort im Kopf zu haben – aber es lohnt sich ungemein. Mir sind viele kleine Anspielungen erst im Text so richtig bewusst geworden und es folgen immer wieder Passagen, die ich mir einfach anstreichen musste. Gerade zum Nachschlagen dieser finde ich die Bücher jetzt schon super praktisch! Was ich auch sehr positiv finde, ist der Abdruck der Live Shows. Diese hätten leicht hintenüber fallen können, gerade, da die Aufnahmen nicht kostenlos verfügbar sind… so werden die eigentlichen Episoden aber perfekt ergänzt. Ich freue mich auf jeden Fall jetzt schon auf die noch kommenden Sammelbände und darauf, den Ghost Stories diesen Monat live lauschen zu können!


BUCHDETAILS

Mostly Void, Partially Stars
Verlag:
Harper Perennial
ISBN: 9780062468611
Erscheinungsdatum: 06.09.2016

The Great Glowing Coils of the Universe
Verlag:
Harper Perennial
ISBN: 9780062468659
Erscheinungsdatum: 06.09.2016

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s