Bücher, Bücher! Neuzugänge im Dezember

Uff, im Dezember sind wieder sehr viele Bücher in die Regale eingezogen… also für nächstes Jahr ist auf alle Fälle genug Lesestoff im Haus! Allein mit den sechs Büchern in der Vintage Classics Russians Series werde ich einige Lesestunden verbringen, genauso mit der Hamilton Biographie von Chernow… vielleicht wird es ja doch noch was mit den dicken Schinken und mir? Ich mag auf jeden Fall den schleichenden Übergang hin zu mehr und mehr Klassikern im letzten Jahr.

neuzugange-dez16Julian Fellowes: Belgravia / Rachel Caine: Ink and Bone / Rachel Caine: Paper and Fire / Jennifer Niven: All the Bright Places / Christie Golden: Assassin’s Creed: Heresy / Christie Golden: Assassin’s Creed / Ferdinand von Schirach: Terror / Ron Chernow: Alexander Hamilton / Evgenij Vodolazkin: Laurus / Gustave Flaubert: Madame Bovary / Katherine Addison: Der Winterkaiser Dietmar Dath: Venus siegt / Wesley Chu: Die Leben des Tao / Vasily Grossman: Life and Fate / Guy Gavriel Kay : Im Schatten des Himmels / Ken Kesey: One Flew Over the Cuckoo’s Nest / Fyodor Dostoyevsky: Crime and Punishment / Mikael Vogel: Morphine / Jan Kuhlbrodt: Stötzers Lied / Fyodor Dostoeyevski: The Double / Boris Pasternak: Doctor Zhivago / Mikhail Bulgakov: The Master and Margarita / W. Maxwell Prince: One Week in the Library / Fantastic Beasts and Where to Find Them – Newt Scamander: A Movie Scrapbook / Ian Nathan: Assassin’s Creed: Into the Animus /  Marjorie M. Liu : Monstress, Volume 1 / Anthony Del Col: Assassins Vol.2: Setting Sun  / Fred Van Lente: Assassin’s Creed: Templars, Vol. 1: Black Cross

“My reading list grows exponentially. Every time I read a book, it’ll mention three other books I feel I have to read. It’s like a particularly relentless series of pop-up ads.” ― A.J. Jacobs, The Year of Living Biblically: One Man’s Humble Quest to Follow the Bible as Literally as Possible

Advertisements

5 Gedanken zu “Bücher, Bücher! Neuzugänge im Dezember

  1. Alex schreibt:

    Oh, ich bin gespannt, wie dir Madame Bovary gefällt! Es war einer der ersten Klassiker letztes Jahr für mich und ich war positiv überrascht

    Gefällt mir

    • poesielos schreibt:

      Ich auch 😉 Hab die tolle Verfilmung mit Mia Wasikowska bereits gesehen, aber genauso wie bei Anna Karenina bleiben die Gedanken der Charaktere im Film natürlich auf der Strecke, wodurch das Ende doch etwas schwer nachvollziehbar war?

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s