[Gehört] Der Herr der Ringe – Das Hörspiel

hdrh-2  hdrh-3

Das Fantasieuniversum, welches J. R. R. Tolkien rund um Mittelerde aufgebaut hat, ist nicht ohne Grund eines der beliebtesten in diesem Genre… Vielleicht gerade auch, weil so viel Liebe in den Details und dem Weltenaufbau an sich liegt. Mir ist von all den Geschichten, die es in Mittelerde zu entdecken gibt, Der Herr der Ringe immer noch die liebste. Die Geschichte rund um Frodo, seine Gefährten und den einen Ring ist eine, die ich immer und immer wieder lesen und etwas neues darin entdecken kann, und ich glaube, ich habe tatsächlich kein Buch häufiger als dieses gelesen. Vor Ewigkeiten hatte ich aus der Stadtbücherei schon einmal die Hörspiele zum Hobbit und Herrn der Ringe ausgeliehen, aber dank Kratzern nicht komplett genießen können – umso mehr habe ich mich jetzt über die Neuausgabe des Hörspiels zu Der Herr der Ringe gefreut!

Das Hörspiel, welches unter der Regie von Bernd Lau entstand, wurde vom Südwestrundfunk (SWR) und dem Westdeutschen Rundfunk (WDR) produziert und zwischen Januar und April 1992 das erste Mal im Radio ausgestrahlt. Seit 1992 gibt es das Hörspiel auch auf unterschiedlichen Medien zu kaufen, sei es auf MCs, CD oder -in der Neuausgabe- auf mp3 CDs. Aber trotz des stattlichen Alters des Hörspiels hört man ihm dies nie an! Die Aufnahme hat etwas zeitloses an sich, das perfekt zu der erzählten Geschichte passt.

Apropos Geschichte: Das Hörspiel gibt natürlich im Gegensatz zu einer Komplettlesung nicht den Wortlaut von Tolkien eins zu eins wieder. Das fand ich jetzt eigentlich gerade zum Anhören eher erfrischend, da Tolkien sich auch gerne mal in Beschreibungen der Umgebung und ähnlichem verläuft. Es schadet aber sicher nicht, zumindest grob den Handlungsrahmen im Vorfeld zu kennen, damit man bei der Fülle der Personen und Orte nicht komplett ins kalte Wasser geschmissen wird. Besonders schön ist mir in diesem Zusammenhang auch die Untermalung der Handlung durch die Musik von Zwettkopf aufgefallen, die die Stimmungen perfekt einfängt und somit das Kopfkino nur noch mehr unterstützt. Das ist im Gegensatz zu reinen Hörbüchern immer einfach nur schön, vor allem, weil ich diese Medien am liebsten abends vorm Schlafen höre.

Das Hörspiel ist in einem wunderbaren Slipcase, welches etwas größer als eine normale CD-Hülle ist. Für die Gestaltung wurden Illustrationen von Alan Lee herausgesucht, die sehr gut zu der leicht düsteren Gestaltung der Verpackung passen. Im Booklet findet sich eine Liste der Rollen und ihrer Sprecher sowie ein paar Details zu diesen. Die Aufteilung der Kapitel ist im Inneren der Hülle abgedruckt, ebenso wie eine Auflistung weiterer Titel von Tolkien, die der Hörverlag im Programm hat.

Mit etwas mehr als 11 Stunden Laufzeit hat das Hörspiel zu Der Herr der Ringe eine gute Länge und entführt den Zuhörer von der ersten Minute an direkt wieder nach Mittelerde. Sicherlich nicht das erste und einzige Mal, dass ich diesem wunderbaren Hörspiel gelauscht habe und für jeden Mittelerde-Fan eine absolute Bereicherung und Empfehlung!

hdrh-4Vielen Dank an der Hörverlag für Bereitstellung des Rezensionsexemplars!


HÖRBUCHDETAILS

Verlag: der Hörverlag
Laufzeit: ca. 11h 27 min | 2 mp3 CDs
ISBN: 9783844524765
Erscheinungsdatum: 14. November 2016
Sprecher: u.a. Rufus Beck, Matthias Haase, Hans Peter Hallwachs
Musik: Peter Zwettkopf
Bewertung: 5/5

Advertisements

Ein Gedanke zu “[Gehört] Der Herr der Ringe – Das Hörspiel

  1. thegunslinger82 schreibt:

    Lustig, einige Teile des Textes hätten auch von mir sein können, gerade das mit der Stadtbibliothek und den Kratzern kommt mir erstaunlich bekannt vor. Schön geschrieben, ich werde die Tage beim Ausräumen der Wohnung mal wieder die Hörspiele laufen lassen.

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s