[Momentan] KW 21 / 2017

20170511_183910ARTIKEL
10 books to read if you’re going to Japan | Aus alten Mustern ausbrechen {+31 Tage Minimalismus-Challenge} | Karte öffentlicher Bücherschränke | The Brooding YA Bad Boy You Love To Hate (And Hate To Love) Is Getting His Own Book — COVER REVEAL | From social media star to bestselling writer, the young ‘Instapoet’ | Unseen Sylvia Plath poems deciphered in carbon paper 

SPIELE
Zusammen mit L. Murder Miners ausprobiert und es war super lustig! Es gibt verschiedenste Möglichkeiten und wir haben erstmal hauptsächlich Fangen gespielt und wie man die Maps kaputt bekommt. Das Spiel macht, glaube ich, aber wirklich am meisten mit Freunden oder Bekannten zusammen Spaß.

FILME
Das neunzehnte Jahrhundert, Frankreich, eine lesbische Beziehung und eine Mordserie, die gelöst werden muss – eigentlich nur ein Fernsehfilm, aber Mystère à la Tour Eiffel hat mir super gefallen und ich bin sehr dankbar, dass es englische Untertitel dafür gab. Den Lego Batman Film habe ich auch endlich gesehen und fand ihn tendenziell lustig, nur nicht soooo lustig, dass ich dabei laut lachen müsste. Dann haben wir noch gemeinsam Herrschaft der Schatten angesehen: Spannende Grundidee, Drehbuch und Umsetzung aber super mangelhaft. Die Auflösung, wenn man es so nennen will, soll man wohl auch nicht verstehen.

THEATER
Das zentralste Kino hier in der Stadt hat wieder was von National Theatre Live übertragen: Obsession, unter anderem mit Jude Law in einer Hauptrolle. Das Stück basiert auf einem italienischen Film und war zeitweise sehr modern umgesetzt? Der Geschichte konnte man folgen, ja, aber so manche Kleinigkeiten waren merkwürdig. Nicht unbedingt das beste Stück, dass J. und ich bisher gesehen haben, aber das Essen davor war wieder super lecker!

SERIEN
Pretty Little Liars plätschert auf den letzten Metern fröhlich weiter vor sich hin. Eine positive Entwicklung: Es wechselt mal wieder eines der Mädels ins A-Team und das könnte zu noch der ein oder anderen spannenden Situation führen. Wobei es wirklich schwer wird, eine zufriedenstellende Auflösung für AD zu finden… Negativ ist dagegen die Entwicklung von „Emison“. Ich mag Alison und Emily generell nicht wirklich, aber der Handlungsstrang mit dem Baby ist auf so vielen Ebenen falsch und muss echt nicht sein.

VIDEO

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s