[Gastrezension] Schluss mit Sorry!

Mal eine kleine Premiere hier auf dem Blog: Eine Gastrezension! Und zwar hat Elias von Captain Books über Rebecca Vogels Buch Schluss mit Sorry! geschrieben, was ihr nachfolgend lesen könnt. Vielen Dank an dieser Stelle noch einmal an Elias für die tolle und unkomplizierte Zusammenarbeit, sowie den spannenden Text! Vielleicht  mögt ihr ja auf seinem Blog auch etwas stöbern?


Hintergrund:

Ich habe mir noch nie Bücher online bestellt. Ich wollte immer das Buch in der Hand halten, welches ich kaufe. Es geht doch nichts darüber, den Geruch eines ungelesenen Buches zu erschnuppern, durch die Seiten zu blättern und sich vor Ort ein Bild davon machen zu können. Allerdings habe ich mich vor kurzem dazu entschieden auch bei Büchern das Onlineshopping auszuprobieren. Also habe ich mich durch die verschiedenen Verlagsseiten geklickt und bin so schließlich bei dem Eulenspiegelverlag gelandet. Und ich muss sagen, ich finde es gar nicht so schlimm Bücher online zu bestellen. So bekommt man nicht nur einen Eindruck von dem Buch, welches man sich holen möchte, sondern gleichzeitig auch noch von dem Verlag.

Ich habe mich für das Buch „Schluss mit Sorry!“ entschieden, weil es nicht nur einen interessanten Titel hat, sondern auch ein ansprechendes Cover besitzt. „Schluss mit Sorry!“, das klingt für mich irgendwie nach einer persönlicher Revolution. Schluss mit Entschuldigungen und platz für persönlichen Freiraum und Ziele.

Inhalt:
9783359024934
Lisa ist glücklich. Auch wenn ihr Freund Alex eigentlich das komplette Gegenteil von ihr ist. Doch genau das bewundert sie an ihm – bis er kurzerhand den Heiratsantrag seiner Kindergartenfreundin annimmt, die mit gemeinsamer Wohnung, Medizinstudium, Spinat-Sellerie-Saft und Stöckelschuhe aufwartet. Das stellt Lisa vor schwierige Fragen: Ist Sex doch wichtiger als Schlafen? Welche Auswirkungen haben bekleckerte Erdbeernachthemden und Nackenkrausen, und hilft Rauchen auf dem Balkon, um endlich wieder den Durchblick zu bekommen? Und -verflixt-wie, bitte schön, wird man bindungsfähig?

Fazit:

Ja, ihr stellt euch die richtige Frage, Captain, warum ließt du ein Buch, welches ganz klar die weibliche Leserschaft anspricht? Dazu kann ich nur eines antworten – Wenn ein Buch schon mit dem Satz, „Schlaf ist der neue Sex.„, anfängt, verspricht es unterhaltsame Momente.

Und es waren unterhaltsame Momente. Das Buch ist witzig und zugleich auch spritzig. Durch sehr gegensätzliche Charaktere und Klischees führt das Buch durch die verschiedenen Phasen einer Liebesgeschichte. Ich habe mich köstlich amüsiert. Die Männer (in der Geschichte verkörpert durch Alex) werden als smart und organisiert dargestellt und die Frauen (in der Geschichte verkörpert durch Lisa) als zu nachdenklich und verwirrt. (Und sind wir mal ehrlich, liebe Frauen, es ist doch so :D).

Durch den flüssigen und lockeren Schreibstil der Autorin Rebecca Vogels lässt sich das Buch in einem Rutsch sehr gut durchlesen. Für manchen mag der Schreibstil zwar nicht passend oder fesselnd sein, doch in meinen Augen ist ihr so er sehr guter Roman gelungen.

Ebenso hat mich das Buch sehr zum Nachdenken über Beziehungen angeregt. Es liefert tolle Antworten auf Bindungsunfähigkeit und das Zusammenleben zweier Personen.

In meinen Augen hat das Buch durch ihren Unterhaltungswert 5 von 5 Sternen durchaus verdient.

Kommentar:

Rebecca Vogels, geboren 1984, ist Co-Founder und Editor-in-Chief der Medien-Agentur Pfiff Media. Sie schreibt u. a. Moderationstexte fürs Fernsehen, arbeitet als Autorin und twittert unter @schlussmitsorry aus dem Leben ihrer Protagonistin Lisa Haubenstädt.

Ab sofort findet ihr mich auch auf Facebook – Folgt mir jetzt und verpasst nie wieder einen Beitrag von mir – Einfach HIER klicken und los geht’s!

Advertisements

Ein Gedanke zu “[Gastrezension] Schluss mit Sorry!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s