Assassin’s Creed Franchise 101: Comics

AC

Vor fast 10 Jahren erschien das erste Assassin’s Creed spielt und seitdem wächst und gedeiht dieses Spieleuniversum. Neben den zehn Hauptspielen, mehreren kleineren Neben- sowie Handyspielen und einem Kinofilm, geschieht das zu großen Teilen in Büchern – und Comics! Da man da leicht den Überblick verliert beziehungsweise ja auch erstmal einen Einstieg bei der Menge an Publikationen finden muss, möchte ich euch hier kurz die verschiedenen Formate vorstellen. Denn wenn ihr dieses Universum liebt, gibt es in diesen zusätzlichen Geschichten einiges zu entdecken!

Gliederung

Klickt einfach einen der Unterpunkte an, um direkt an die entsprechende Stelle zu springen


Die meisten der Comics heißen Assassin’s Creed:  – der Einfachheit halber werde ich im Folgenden nur die Titel im Text erwähnen. Falls deutsche Übersetzungen vorliegen, vermerke ich das – ansonsten handelt es sich hier primär um die englischen Comics. Die vollständigen Buchdetails inklusive ISBN Nummern findet ihr am Ende dieses Beitrags. 


UBISOFT ENTERTAINMENT / UBI WORKSHOP

ac-comics-ubiSchon direkt vor Erscheinen des ersten Spiels gab es 2007 einen kurzen 12-seitigen Comic zur Bewerbung von Assassin’s Creed, der ebenso heißt. Ubisoft hat diesen im Rahmen der EB Games Konferenz als Promomaterial verteilt, und er ist so nicht erhältlich… glücklicherweise kann man aber Fotos der Seiten im PSU Forum HIER ansehen.

Über den Ubi Workshop sind neben der Enzyklopädie auch zwei Comics zum Franchise erschienen: Subject 4 und Brahman.

Subject 4 ist der Sammelband, der im Rahmen der Assassin’s Creed III: Ubiworkshop Edition 2012 erhältlich war. Im Prinzip ist es aber einfach eine Zusammenfassung der beiden zuvor erschienenen Sammelbände The Fall und The Chain. Diese Miniserie beschäftigt sich mit dem russischen Assassinen Nikolai Orelov zu Anfang des 20. Jahrhunderts (das Tunguska-Ereignis taucht u. a. auf) und seinem Nachfahren Daniel Cross, welchem man in Assassin’s Creed 3 als Widersacher begegnet. Die Geschichte ist in sich geschlossen und kann auch ohne viel Vorwissen gelesen werden. Für den Werdegang von Cross und die Ausgangslage der Assassinen in der Moderne ist dieser Comic allerdings schon sehr relevant!

Ebenfalls für sich steht der Comic Brahman, auch wenn seine Handlung später die Inspiration für Assassin’s Creed Chronicles India (2015) geliefert hat und die indische Bruderschaft in Oliver Bowdens Roman Underworld eine weitere Rolle spielt.  Die Handlung dieses Comics fand ich etwas konfus und ich mag ihn persönlich nicht besonders, obwohl die Illustration toll sind. Für diese Geschichte sollte man allerdings schon über die Edensplitter und Abstergo Entertainment Bescheid wissen, und der Koh-i-Noor taucht später in der übergreifenden Handlung des Franchise immer wieder auf.

ALBENSERIE – FRANZÖSICHE COMICS

Losgelöst vom Kanon der Spiele stehen die französischen Comics. Lediglich die Ausgangssituation ist im ersten Band die gleiche wie im ersten Spiel und man begegnet bekannten Gesichtern wie Desmond, Lucy, Shaun und Rebecca. Die Reihe ist ursprünglich auf Französisch erschienen und danach sowohl auf Englisch als auch Deutsch übersetzt worden. Im englischen wurde die Reihe in zwei Trilogien aufgeteilt, die jeweils drei Sammelbände unter sich fassen – im deutschen sind alle Bände einzeln bei Splitter erschienen. Die Titel und das Cover der einzelnen Sammelbände sind in allen Sprachen aber gleich!

ankh-of-isis-trilogy

The Ankh of Isis Trilogie: Desmond – Aquilus – Accipiter

Desmond Miles wird von Abstergo festgehalten und erlebt mit Hilfe einer Maschine, dem Animus, die Erinnerung seiner Vorfahren, die in seiner DNA gespeichert sind. Diese waren Mitglieder einer Bruderschaft von Assassinen und es ist nicht ganz klar, wonach Abstergo sucht. Mit Desmonds Flucht aus dem Labor enden dann aber auch die Parallelen zum Spiel und es gilt herauszufinden, wer Freund und wer Feind ist. Die Vorfahren, deren Erinnerungen Desmond hier durchlebt, leben im römischen Reich des 3. Jahrhunderts nach Christus.

hawk-trilogy

The Hawk Trilogie: Hawk – El Cakr – Leila

Die Hawk Trilogie setzt an die ersten Bände an, in denen man bereits Jonathan Hawk kurz kennengelernt hat und der Desmond als Hauptcharakter hier ablöst. In diesen drei Bänden erlebt Jonathan die Erinnerung eines Vorfahren, der im Ägypten des 14. Jahrhunderts gelebt hat. Man muss sich etwas darauf einlassen, da die Albenreihe schon etwas abgedrehter ist und wie gesagt vom eigentlichen Kanon abweicht. Trotzdem machen die Comics des Duos Éric Corbeyran und Djillali Defali viel Spaß! Nicht zuletzt dank der spannenden Epochen, die in der Vergangenheit zu sehen sind. Es tauchen zudem zwei Edensplitter auf, die bisher nicht in den Hauptspielen zu sehen waren.

Unter der Regie von Jean-Baptiste Hostache und Guillaume Dorison entsteht gerade eine zweibändige Reihe namens Conspirations, welche an das Ende von Leila (Band 6; Hawk Trilogie) anschließt: Die Handlung ist hier zum Teil während des zweiten Weltkriegs angesiedelt. Der erste Band Die Glocke ist bereits auf Deutsch und Französisch erhältlich, der zweite Band ist in Vorbereitung und soll in Frankreich im Dezember 2017 erscheinen. Eine englische Übersetzung steht noch aus.

ac-conspirations

Zwar sind die Ereignisse in den beiden Trilogien bzw. sechs Bänden weitestgehend in sich abgeschlossen, aber es macht Sinn, es als eine große Geschichte zu sehen. Mit Desmond, Band 1, kann man bedenkenlos starten, selbst wenn man die Spiele nicht kennt, und auch als genereller Einstieg in die Comics des Franchise bietet sich diese Reihe gut an. Auf der Seite des Splitter Verlags gibt übrigens es zu jedem Band Leseproben!

ASSASSINEN VS TEMPLARS – TITAN COMICS

Titan Comics arbeitet seit 2015 mit Ubisoft zusammen an mehreren Comicreihen: Die beiden ersten Reihen haben dabei die kreativen Namen Assassin’s Creed und Assassin’s Creed: Templars bekommen und sind mittlerweile abgeschlossen. Bei beiden Reihen ist die Handlung in der Vergangenheit bzw. Gegenwart fast im Gleichgewicht und man hat immer einige Infoseiten am Ende zur jeweiligen Zeitperiode. Die Sammelbände erscheinen auf Deutsch wieder bei Splitter, und auch hier gibt es auf der Verlagsseite zu jedem Band Leseproben.

ac-titan

Assassin’s Creed umfasst 14 Hefte bzw. drei Sammelbände:

1.  Trial by Fire (dt.: Feuerprobe) | Heft 1-5
2. Setting Sun (dt.: Sonnenuntergang) | Heft 6-10
3. Homegoing (dt.: Heimkehr) | Heft 11-14

Diese Reihe bietet einen guten Einstiegspunkt, da Charlotte selbst erst in den Konflikt zwischen Assassinen und Templern hineingeworfen wird. Für alte Hasen sind aber natürlich ein paar Anspielungen in den Dialogen versteckt, und Galina Voronina wird als Nebencharakter mehr beleuchtet. Verfolgt wird die Geschichte von Charlotte de la Cruz, die aus ihrem normalen Leben in San Diego in den Konflikt der beiden Fraktionen gezogen wird. In der Vergangenheit geht es zu den Hexenprozessen von Salem, ins Inka Imperium sowie nach Florenz im 16. Jahrhundert. Trial by Fire ist ein super Einstiegspunkt in die Comics als auch das Franchise selbst!

ac-templars

Nur 9 Hefte bzw. zwei Sammelbände umfasst die Reihe Templars:

 1. Black Cross (dt. Black Cross) | Heft 1-5
2. Cross of War (dt. Cross of War) | Heft 6-9

Wie der Name schon verrät, steht in dieser Reihe der Templer Orden im Fokus. Das Black Cross, eine Art Überwacher für hohe Templer, wird durch Otso Berg in der Gegenwart erforscht. In der Vergangenheit geht es ins Shanghai des Jahres 1927, sowie auf eine Reise nach Libyen im 19. Jahrhundert. In dieser Reihe braucht es keine Vorkenntnisse, aber zum Verständnis von Berg ist der bisherige Werdegang von ihm in den Spielen eine gute Grundlage. Die Geschichte läuft quasi parallel zu den Ereignissen in Assassin’s Creed und ist ebenfalls bereits abgeschlossen.

ac-uprising

Die beiden Reihen Assassin’s Creed und Templars  verschmelzen seit Februar 2017 unter dem Titel Uprising miteinander: Uprising setzt genau nach den Ereignissen aus den abschließenden Sammelbänden ein, und ist vorerst auf 8 Hefte bzw. zwei Sammelbände ausgelegt. Der erste  Sammelband ist am 22. August 2017 erschienen, der zweite ist für Ende Januar 2018 angekündigt. Im ersten Sammelband mit dem Untertitel Common Ground bewegt sich die Handlung fast ausschließlich in der Gegenwart, während in den folgenden Heften der Spanische Bürgerkrieg eine Rolle spielt. Vor Uprising sollte man zumindest eine der anderen Reihe gelesen haben, wobei ich die Geschichte von Charlotte als wichtigere Vorkenntnis einstufen würde.

MINISERIEN

ac-miniserien

Neben den bereits erwähnten Reihen veröffentlicht Titan Comics auch die Miniserien LOCUS und Reflections, welche jeweils einen Sammelband umfassen. Frisch angekündigt wurde dazu eine Miniserie zu Origins, welche vier Hefte (ca. ein Sammelband) umfassen soll und sich mit den ersten Jahren der Bruderschaft beschäftigt. Der Sammelband zu Origins wird ab Juni 2018 erhältlich sein.

LOCUS gehört zur Jugendbuchreihe Last Descendants des Franchise‘ und spielt zeitlich zwischen den ersten beiden Bänden. Zu den Charakteren wird nicht sonderlich viel erklärt, sodass man den ersten Band von Matthew J. Kirby gelesen haben sollte. In der Vergangenheit begegnet man bekannten Charakteren aus Unity (2015) und lernt etwas über die Pinkteron-Agentur.

Zur Feier des zehnjährigen Jubiläums erscheint Reflections: In diesem Sammelband sind vier neue Geschichten zu beliebten Charakteren des Franchise vereint. Ich freue mich schon sehr auf die Abschnitte zu Altaïr und Ezio Auditore da Firenze -meine Ausgabe ist leider noch nicht angekommen- und bin gespannt, was in den Geschichten passiert.

MANGA

ac-manga
Black Flag
(2013) hat mit der Seefahrt einen neuen Aspekt ins Franchise gebracht, den viele begeistert aufgenommen haben. Im Manga Awakening von Takashi Yano und Kenzi Oiwa, welcher zwei Bände umfasst, wird die Geschichte von Edward Kenway noch einmal in neuem Format präsentiert. Zeitlich bewegt sich Edwards Geschichte dabei im 18. Jahrhundert und Piraterie steht im Mittelpunkt. Auf Deutsch sind beide Bände bereits bei Tokyopop erhältlich, die englischen Ausgaben erscheinen dieses Jahr bei Titan Comics.


So, dass wären alle Comics, die bisher zu Assassin’s Creed erschienen sind. Eine ganze Menge, oder? Es besteht natürlich kein Zwang, alles lesen zu müssen, um zum Beispiel den Hauptspielen folgen zu können – aber es ist schon toll, noch mehr Geschichten in diesem Franchise erleben zu können. In den Comics taucht einiges an interessanten Epochen oder Ereignissen auf, was ansonsten vielleicht eher weniger in den Spielen umsetzbar ist, und die Welt wirkt realer, wenn es nicht immer nur den einen Helden, den einen Bösewicht gibt. Und Konfliktpotential gibt es bei den beiden Gruppierungen ja wahrlich genug!

Wie steht Ihr dazu? Mögt Ihr es, wenn ein Franchise durch weitere Medien wie Comics oder Bücher ergänzt wird?

Assassin's Creed Franchise 101: Comics


BUCHDETAILS

Zum Schluss kommen jetzt noch die ganzen ISBN-Nummern für alles, was ich in diesem Beitrag erwähnt habe. Der Übersicht halber liste ich nur die englischen und deutschen Ausgaben auf, wobei es meines Wissens nach einige der Comics auch in französischer, italienischer und spanischer Sprache gibt.

Ubisoft Entertainment / Ubi Workshop
* Assassin’s Creed: The Fall (dt. Der Untergang)
ISBN: 978-2924006016 ENG, Ubiworkshop | ISBN: 978-3862010936 DE, Panini Verlag
* Assassin’s Creed: The Chain (dt. The Chain)
ISBN: 978-2924006054 ENG, Ubiworkshop | ISBN: 978-3862014163 DE, Panini Verlag
* Assassin’s Creed: Subject 4
ISBN: 978-2924006061 ENG, Ubiworkshop |  keine deutsche Ausgabe verfügbar

* Assassin’s Creed: Brahman
ISBN: 978-2924006085 ENG, Ubiworkshop | ISBN: 978-3862019731 DE, Panini Verlag

Französische Comics
* Assassin’s Creed: Desmond (Band 1)
ISBN: 978-1781163405 ENG, Titan Books | ISBN: 978-3868692624 DE, Splitter Verlag
* Assassin’s Creed: Aquilus (Band 2)
ISBN: 978-1781163412 ENG, Titan Books | ISBN: 978-3868692631 DE, Splitter Verlag
* Assassin’s Creed: Accipiter (Band 3)
ISBN: 978-1781163429 ENG, Titan Books|  ISBN: 978-3868692648 DE, Splitter Verlag
* Assassin’s Creed: Hawk (Band 4)
ISBN: 978-1781168394 ENG, Titan Books | ISBN: 978-3868695571 DE, Splitter Verlag
* Assassin’s Creed: El Cakr (Band 5)
ISBN: 978-1783293582 ENG, Titan Books | ISBN: 978-3868695588 DE, Splitter Verlag
* Assassin’s Creed: Leila (Band 6)
ISBN: 978-1783297733 ENG, Titan Books | ISBN: 978-3868695595 DE, Splitter Verlag

* Assassin’s Creed: The Ankh of Isis Trilogy (Band 1-3)
ISBN: 978-1781163436 ENG, Titan Books
* Assassin’s Creed: The Hawk Trilogy (Band 4-6)
ISBN: 978-1785653889 ENG, Titan Books

* Assassin’s Creed: Conspirations. Band 1: Die Glocke
ISBN: 978-3958395220 DE, Splitter Verlag
* Assassin’s Creed: Conspirations. Band 2: -/-
die dt. Ausgabe ist noch nicht im Splitter Verlag angekündigt

Assassinen vs Templars – Titan Comics
Bei den dt. Ausgaben gibt es immer eine reguläre und eine limitierte Ausgabe. Die ISBN-Nummern beziehen sich auf die regulären Ausgaben, Ihr findet aber beide Varianten in der Serienübersicht bei Splitter HIER

* Assassin’s Creed: Vol. 1 – Trial by Fire (Heft 1-5)
ISBN: 978-1782763055 ENG, Titan Comics | ISBN: 978-3958394162 DE, Splitter Verlag
* Assassin’s Creed: Vol. 2 – Setting Sun (Heft 6-10)
ISBN: 978-1782763062 ENG, Titan Comics | ISBN: 978-3958394186 DE, Splitter Verlag
* Assassin’s Creed: Vol. 3 – Homegoing (Heft 11-14)
ISBN: 978-1782763109 ENG, Titan Comics | ISBN: 978-3962190576 DE, Splitter Verlag

* Assassin’s Creed: Templar, Vol. 1: Black Cross (Heft 1-5)
ISBN: 978-1782763116 ENG, Titan Comics | ISBN: 978-3958394209 DE, Splitter Verlag
* Assassin’s Creed: Templar, Vol. 2: Cross of War (Heft 6-9)
ISBN: 978-1782763123 ENG, Titan Comics | ISBN: 978-3958394223 DE, Splitter Verlag

* Assassin’s Creed: Uprising, Vol 1: Common Ground (Heft 1-4)
ISBN: 978-1782763079 ENG, Titan Comics | ISBN: 978-3962190590 DE, Splitter Verlag
* Assassin’s Creed: Uprising, Vol 2: -/- (Heft 5-8)
ISBN: 978-1782763093 ENG, Titan Comics | die dt. Ausgabe ist noch nicht angekündigt

Miniserien
Zu den Miniserien sind noch keine dt. Ausgaben angekündigt

* Assassin’s Creed: LOCUS
ISBN: 978-1782763130 ENG, Titan Comics
* Assassin’s Creed: Reflections
ISBN: 978-1782763147 ENG, Titan Comics
* Assassin’s Creed: Origins
ISBN: 978-1782763086 ENG, Titan Comics

Manga
* Assassin’s Creed: Awakening, Vol. 1
ISBN: 978-1785858581 ENG, Titan Comics | ISBN: 978-3842010581 DE, Tokyopop
* Assassin’s Creed: Awakening, Vol. 2
ISBN: 978-1785859229 ENG, Titan Comics | ISBN: 978-3842010598 DE, Tokyopop

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s