[Momentan] KW 3 | 2018

momentan-kw318

ARTIKEL
10 Tipps für schöne und gelungene Urlaubsbilder | Twenty-Seventeen, as told by my camera library | [DIY] Doctor Who – Nerd Terrarium | Choosing A Word To Define & Guide Your Year – 2018 Edition!

BÜCHER
8 Types of TBR piles (that are watching and judging you, don’t even deny this | #Buchrakete_01 – Bücher und unendliche Welten | Guide for Unhauling Books | Wohin mit alten Büchern? – Fünf Alternativen zur Endstation Altpapier | 24 Stunden lesen am Stück – ein Abenteuer | Ace Of Shades – Aesthetics, Giveaway & More! | Scholastic announces 20th Anniversary Harry Potter books featuring new covers | Buchgeplauder – Über einen Fan, der nicht loslassen kann

FILME
Dieses Jahr könnte ein Jahr voller Filme werden, wenn sich der Trend der letzten zwei Wochen so fortsetzt… ich wollte ja eh endlich mal die ungesehenen DVDs auf Null bringen. Mit Arrietty – Die wundersame Welt der Borger gab es mal wieder einen Ausflug in die Welt der Studio Ghibli Filme: Wunderschön anzusehen mit toller Musik. Ich mag, wie ruhig und entspannend diese Filme sind und das man wieder etwas in die Kindheit versetzt wird. Das Ende war hier zur Abwechslung mal bittersüß. Bei Gantz – Die komplette Saga hat mich die Geschichte sehr angesprochen. Man muss schon beide Filme –Spiel um dein Leben sowie Die ultimative Antwort– sehen, um eine runde Geschichte zu haben, dafür war diese dann auch sehr unterhaltsam und mal was anderes. 

Avatar: Aufbruch nach Pandora habe ich jetzt schon mehrfach gesehen, aber der Film altert erstaunlich gut und macht immer noch großen Spaß. Braucht es da überhaupt noch weitere Teile? Ich weiß ja nicht… Bei der Stirb langsam Reihe würde ich fast sagen, dass sie es lieber lassen sollten. Nach langer Zeit mal wieder in Stirb langsam – Ein guter Tag zum Sterben reingeguckt und das war mal ein Satz mit x. Die McClane Männer verursachen ein ellenlanges Verkehrschaos in Moskau und mir war so langweilig, dass ich gar nicht weitergeschaut habe.

Der Trailer zu Disney’s The Nutcracker and the Four Realms ist bereits gut einen Monat draußen, aber ich bin jetzt erst darüber gestolpert… und hach, sieht das toll aus! Von der Musik mal ganz zu schweigen. Den Film muss ich auf jeden Fall im Kino sehen.

VIDEO

Advertisements

14 Gedanken zu “[Momentan] KW 3 | 2018

  1. Nerdahoi schreibt:

    Vielen Dank für das Teilen meines Beitrags! 😀

    Arrietty mochte ich auch sehr! Ich weiß noch, wie ich es mir damals auf Japanisch ausgeliehen habe um Japanisch zu lernen, nur um dann festzustellen, dass es total wenig Dialoge gibt… Kleiner Reinfall für meinen Lernfortschritt, aber der Film lebt halt doch sehr von der Atmosphäre und das ist auch gut so 🙂

    Liebe Grüße
    Anja

    Gefällt mir

    • poesielos schreibt:

      Gerne! Sobald ich etwas mehr Platz habe, muss ich mir unbedingt auch so ein Terrarium zusammenstellen. Wie toll ist diese Idee bitte?!

      Mir hat bei Arrietty die Musik auch sehr gut gefallen – allein Arrietty’s Song ist Cécile Corbel soo großartig gelungen! In diesem Film gibt es aber wirklich relativ wenig Dialog, jetzt wo du es sagst.. schade für dein Lernen, aber eine kleine Perle. Freu mich immer wieder, Filme von Studio Ghibli zu entdecken 🙂

      Liebe Grüße ♥

      Gefällt mir

      • Nerdahoi schreibt:

        Das musst du dann unbedingt auch zeigen 🙂 Ein Hoch auf Pinterest!

        Der Song ist wirklich wunderschön! Ghibli hat aber auch echt ein gutes Händchen was die Musik, Story und irgendwie auch einfach alles angeht ❤ Das mit den Dialogen ist mir tatsächlich auch erst aufgefallen, als ich dann zum Lernen darauf geachtet habe. Dass einem das sonst gar nicht auffallen würde sagt auch schon viel über den Film aus, denke ich. Fehlen dir denn noch viele Filme von Ghibli?

        Liebe Grüße
        Anja

        Gefällt mir

      • poesielos schreibt:

        Wird gemacht! 😉

        Tatsächlich sind es noch relativ viele… aktuell bin ich bei 10 gesehenen Titeln von insgesamt 23 Filmen. Versuche die alle nach und nach zusammen zu bekommen, weil enttäuscht hat mich da einfach noch nichts? Vielleicht schau ich morgen mal, ob es in der Stadt noch 1, 2 Titel gibt, die mir noch fehlen – bin aktuell wieder richtig „drin“ in der Manga/Anime Stimmung. Wie viele Filme hast du schon gesehen?

        Liebe Grüße ♥

        Gefällt mir

      • ahoini schreibt:

        Ich musste erstmal nachzählen wie viele ich wirklich gesehen habe und muss zu meiner Schande gestehen, dass es nur 12 Stück sind… + Nausicäa, aber das ist ja kein Ghibli. Ich dachte immer ich hätte schon viel mehr gesehen, aber ich habe wohl doch noch einiges nachzuholen 🙂 Es kist auch wirklich schwer von Ghibli enttäuscht zu werden! Der einzige, der so gar nicht mein Fall war, war Ponyo. Hast du den schon gesehen?
        In meine alte Manga/Anime-Stimmung werde ich wohl nie fallen, aber für besondere Anime gehe ich doch hin und wieder mal ins Kino. Letztes Jahr habe ich mir erst Digimon und Pokemon angesehen, vor 2 Wochen musste es natürlich Kimi no na ha sein ❤

        Liebe Grüße
        Anja

        Gefällt mir

      • poesielos schreibt:

        Man denkt im ersten Moment auch gar nicht, dass es so viele Filme von denen gibt… im Laden stehen meist ja eh nur die zwei, drei bekanntesten Titel und das war’s. War ganz entzückt, dass es jetzt Stimme des Herzens gab und musste den direkt mitnehmen. Ponyo habe ich noch ungesehen da, aber ich schätze mal, der ist wieder etwas kindlicher, oder?

        Vielleicht wächst man da auch zwischendurch raus, zumindest bei den Manga… wobei ich Die Stadt, in der es mich nicht gibt diesen Monat wirklich verschlungen habe. Ohne die Netflixserie wäre ich da aber auch eine Ewigkeit nicht drüber gestolpert. Kimi no na ha ist so ein wunderbarer Film, hach ♥

        Gefällt mir

      • ahoini schreibt:

        Ja, das ist wahr. Ich liebäugle ja dauernd mit der Hayao Miyazaki Collector’s Edition, aber das sind ja wirklich nur die von Miyazaki und nicht alle von Ghibli. Mir fehlt noch die ultimative Ghibli Collector’s Edition, da würde ich sofort zugreifen! Ponyo ist etwas kindlicher, das stimmt. Ich weiß nicht mehr allzu viel, außer dass es mich nicht sonderlich gepackt hat und ich das Ende sehr komisch und verwirrend fand. War irgendwie nicht so meins.

        Ich musste erst mal nachschauen, was das für ein Manga und Film ist, habe ich nämlich noch nie gehört. Aber gleich mal auf meine Netflix-Liste gepackt, das hört sich ja echt gut an 😀

        Gefällt mir

      • poesielos schreibt:

        So eine Collector’s Edition hätte natürlich was… wobei ich gar nicht wissen mag in welchem Preissegment sie sich bewegen würde. Die Studio Ghibli Collection geht ja bereits etwas in die Richtung, nur leider findet man in der nicht mehr alle Titel :/

        Irgendwie habe ich durch unser Gespräch total Lust am Wochenende einen kleinen Ghibli FIlmabend zu machen :‘)

        Gefällt mir

      • ahoini schreibt:

        Ich habe gerade eine Collectors Edition auf Englisch gefunden und da bist du tatsächlich schon mit unter 60€ dabei… Die hat aber die ganz Neuen nicht wie drauf wie When Marnie was there und Kaguya, weil sie doch etwas älter ist. Den Preis für 21 Filme finde ich voll in Ordnung. Ich bin tatsächlich am Überlegen 🙂

        Da wäre ich ja sofort dabei 😀 Ich habe nur leider keine ungesehen Ghibli-Filme da, also muss ich das wohl verschieben… Ich höre auch schon die ganzen Woche das Lied von Arriety, weil du das angesprochen hattest 😉

        Gefällt 1 Person

    • poesielos schreibt:

      Das einzige, was mich tatsächlich noch etwas irritiert daran ist, dass wir den Nussknacker überhaupt nicht sehen? Aber zumindest kriegen wir jetzt zwischendurch was originelles und nicht nur die Live-Action Remakes der Klassiker. Vielleicht schaffe ich es im Herbst auch endlich die Vorlage von E.T.A. Hoffmann zu lesen, kenne bisher nur den Barbiefilm dazu 😀

      Gefällt mir

      • Miss Bookiverse schreibt:

        Das ist mir auch aufgefallen. Aber das Mädchen (Clara?) hat in der einen Szene diese typische Nussknacker-Jacke an, also ist sie vielleicht irgendwie selbst der Nussknacker? Das wäre wirklich mal was Neues. Vielleicht wollten sie sich sein Auftreten aber auch noch ein bisschen aufheben. Ich finde die abgewandelten Storys auch wesentlich interessanter als die 1 zu 1 Umsetzung der Zeichentrickfilme… beim Jungle Book haben sie das ja schon gemacht, da hat es mir auch richtig gut gefallen.
        Hahaha, den Barbiefilm xD Ich kann mich dunkel erinnern, dass es da sowas gab! Ich kenne noch einen uralten Zeichentrickfilm, den fand ich toll damals. Habe vor ein paar Jahren auch das Buch gelesen, nicht mein liebstes von Hoffmann, sehr, sehr kitschig, so schreibt er sonst eher nicht.

        Gefällt mir

      • poesielos schreibt:

        OH, das wäre ja mal richtig genial! Diese Verknüpfung ist mir überhaupt nicht gekommen, weil man Kopf automatisch von dem Karussell zu Zirkus gesprungen ist. Lassen wir uns überraschen!

        Furchtbar, oder? :‘) Irgendwie fand ich die Barbiefilme, wo sie Ballet tanzt, als Jugendliche total großartig… manchmal weiß ich auch nicht.

        Gefällt mir

      • Miss Bookiverse schreibt:

        Na ja, wer weiß, was ich mir da zusammen fantasiere xD so ganz ohne Nussknacker wär’s ja auch irgendwie seltsam.

        Die Barbiefilme sind zum Glück mehr oder weniger spurlos an mir vorbeigezogen, aber ich hab dafür bestimmt andere Fehltritte geliebt xD

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s