[Vorfreude] Neuerscheinungen im 3. Quartal 2017

Wieder ein Schwung interessanter Neuerscheinungen kommt mit dem neuen Quartal daher. Eigentlich wäre auch alles gut lesbar für mich in den nächsten drei Monaten, aber ein paar Prioritäten setze ich dann doch… Es ist einfach noch zu viel interessantes bereits hier im Regal.

Das Buch, bei dem ich sofort nach eintrudeln alles stehen und liegen lassen werde, ist Ash and Quill. Ursprünglich sollte damit The Great Library Reihe bereits enden, aber Berkley hat zwei weitere Bücher bestätigt. Mich freut das riesig, denn für mich waren die Bücher letzten Winter eine große Entdeckung und ich kann es kaum erwarten zu lesen, wie es weitergeht. Ähnlich geht es mir bei Godsgrave: Der erste Band, Nevernight, hat mich zum Jahresanfang sehr begeistert. Gerade auch der Einsatz von Fußnoten und der Humor waren großartig! Ich muss unbedingt wissen, wie es mit Mia und Mister Kindly weitergeht.
Q3-2017_VorfreudeRachel Caine: Ash and Quill / Lisa Maxwell: The Last Magician / Leigh Bardugo: Wonder Woman: Warbringer / Jay Kristoff: Godsgrave / Adam Silvera: They Both Die at the End / Catherynne M. Valente: The Glass Town Game / E. Lockhart: Genuine Fraud / Marie Lu: Warcross / Axie Oh: Rebel Seoul / Leigh Bardugo: The Language of Thorns / Margaret Rogerson: An Enchantment of Ravens / Stephanie Perkins: There’s Someone Inside Your House

 Valente verwöhnt ihre Leser dieses Jahr mit zwei Publikationen und The Glass Town Game klingt sehr vielversprechend. Nun gut, für mich klingt so ziemlich alles von ihr vielversprechend… Von Bardugo erscheinen ebenfalls zwei Bücher und dann auch noch relativ nah beieinander: Aus dem Grishauniversum gibt es den Märchenband The Language of Thorns – ein Teil der Geschichten ist bereits als ebook erhältlich und diese mochte ich alle sehr gerne. Umso schöner, dass sie jetzt noch mal fürs Regal herauskommen!  Bei Wonder Woman: Warbringer war ich zuerst etwas skeptisch, aber der Kinofilm hat mich so begeistert, dass ich jetzt auch definitiv das Buch lesen mag. Glücklicherweise gab es für eine meiner Buchboxen einen sehr eindeutigen Hinweis, dass es im August enthalten sein wird, sodass ich es nicht mehr extra bestellen muss.

Die restlichen Titel sind alles Bücher, die schon irgendwie interessant klingen, bei denen ich es aber auch verschmerzen kann, sie erst in einigen Monaten oder vielleicht auch überhaupt nicht zu lesen. Teilweise gefallen mir die Cover auch sowas von überhaupt nicht The Last Magician, Genuine Fraud, Warcross, Rebel Seoul , dass ich später eher zum ebook greifen würde bzw. die Taschenbuchausgaben abwarte. There’s Someone Inside Your House und An Enchantment of Ravens dagegen sind pure Coverliebe!

“You didn’t get the quest you wanted, you got the one you could do.” ― Lev Grossman: The Magician King

Advertisements

[Vorfreude] Neuerscheinungen im 2. Quartal 2017

Mit dem April ist das zweite Quartal für dieses Jahr angebrochen und es stehen wieder einige interessante Bücher in den Startlöchern. Die Auswahl ist dieses mal etwas kleiner ausgefallen, weil das meiste erst ab September erscheint… aber ich will ja auch irgendwann mit dem Lesen hinterherkommen.

Mit The Refrigerator Monologues, Monstess und The Wicked + The Divine kommen wieder einige Comics, die mich reizen bzw. meine angefangenen Reihen fortsetzen. Gerade auf die Kollaboration von Valente und Wu freue ich mich sehr, da Valente bislang in diesem Genre noch nichts gemacht hat. The Crown’s Fate und Our Dark Duet sind beides Abschlussbände von Dilogien, wobei ich bei ersterem immer noch den ersten Band lesen muss. Bei beiden Reihen gefallen mir die Grundideen, aber irgendwie fehlt noch die komplette Begeisterung dafür? Defy the Stars und Die Verräterin – Das Imperium der Masken sind beides Trilogieauftakte, bei denen ich noch unsicher bin. Claudia Grays Bücher lese ich eigentlich gerne, aber ich mag keines der beiden Cover für Defy the Stars besonders und war vom Ende ihrer letzten Trilogie etwas ernüchtert. Bei Die Verräterin arbeitet der Autor schon eine Weile am zweiten Band, daher weiß ich noch nicht, wann genau ich rein lesen mag.

Die restlichen Bücher sind alles Einzelbände, deren Klappentexte alle ansprechend klangen. Vor allem auf Lily und der Oktopus freue ich mich bereits sehr, da hier eine Dackeldame im Vordergrund steht, aber auch Necessary Monsters klingt großartig (die Beschreibung des Hauptcharakters und das Cover erinnern mich ein wenig an Die Neun Pforten). Im Programm von FISCHER Tor bin ich noch über Die Überfahrt gestolpert, wobei ich hier fast darauf hoffe, dass es ein Hörbuch dazu geben wird – irgendwie würde ich die Geschichte tatsächlich lieber hören als lesen. Aus dem Bereich Contemporary Jugendbuch sind mir noch Dear Reader und One of Us Is Lying aufgefallen – ersteres eine Neuinterpretation von Wuthering Heights plus Gilmore Girls, zweiteres ein düsterer Breakfast Club, bei dem eine Person das Nachsitzen nicht überlebt und der Schuldige gesucht wird.
Vorfreude - 2.Quartal 2017Claudia Gray: Defy the Stars / Steven Rowley: Lily und der OktopusMary O’Connell: Dear Reader / Evelyn Skye: The Crown’s Fate / Mats Strandberg: Die ÜberfahrtKaren M. McManus: One of Us Is Lying / Catherynne M. Valente; Annie Wu: The Refrigerator Monologues / Richard A. Kirk: Necessary Monsters / Marjorie M. Liu; Sana Takeda: Monstress, Volume 2 / V.E. Schwab: Our Dark Duet / Seth Dickinson: Die Verräterin – Das Imperium der MaskenKieron Gillen; Jamie McKelvie: The Wicked + The Divine, Vol. 5: Imperial Phase I

“Books are a hard-bound drug with no danger of an overdose. I am the happy victim of books.”
Karl Lagerfeld

[Vorfreude] Neuerscheinungen im 1. Quartal 2017

2016 habe ich von den 48 Neuerscheinungen, auf die ich mich gefreut habe, genau 13 Stück tatsächlich gelesen… in Prozenten sieht das etwas schöner mit 27 % aus, aber der Schnitt ist trotzdem nicht überragend. Dementsprechend hatte ich überlegt, ob es überhaupt Sinn macht diese Liste wieder aufzustellen? Allerdings mag ich solche Übersichten total gerne, also warum nicht! Gut zwei Drittel der Titel, die mich bisher ansprechen, erscheinen direkt im 1. Quartal 2017 – da wird sicherlich im Laufe des Jahres wieder etwas dazukommen. Da in der Liste bisher aber eine ganze Reihe Comics dabei sind, dürfte der Schnitt am Ende des Jahres (hoffentlich) auch besser ausfallen 😉

Von  24 Büchern, die mich bislang im 1. Quartal 2017 interessieren, sind mit 14 Stück über die Hälfte bereits vorbestellt. Darunter sind neue Sammelbände von Comicreihen, die ich verfolge (vor allem auf Saga fiebere ich schon hin), und sechs Buchreihen werden ebenfalls fortgesetzt (The Familiar, Last Descendants, Waking Gods, ACOL, Thunderbird, Future Threat). Alma Classics veröffentlicht zwei neue Titel im Frühjahr und irgendwann werde ich wahrscheinlich das ganze Verlagsprogramm im Regal haben – ich liebe die Gestaltung und Titelauswahl einfach so! Ähnlich faszinierend finde ich das bisherige Programm und die Vorschau aufs kommende Jahr von Fischer Tor, wobei Die Krone der Sterne am ehesten mit nach Hause dürfte. Im Moment sprechen mich Sci-Fi Geschichten einfach stark an und dazu zählen in dieser Liste ebenfalls Six Wakes und Hold Back the Stars.

Mythologie mag ich eigentlich auch sehr und daher ist Norse Mythology ebenfalls auf meinem Schirm: Nur mag ich das Cover mal so gar nicht. Ich hoffe ja sehr, dass es in absehbarer Zeit noch andere Ausgaben geben wird… Bei Valentine bin ich gleichfalls nicht ganz vom Cover überzeugt, wobei ich da generell eher zum Ebook tendieren würde. Caught in the Revolution dagegen hat ein wunderschönes Cover (wirklich, alle Entwürfe von Melissa Four hierfür fand ich klasse!) und erscheint im Februar als Taschenbuch. Die gebundene Ausgabe ist mir dann doch etwas zu teuer, obwohl ich Rappaports Bücher gerne lese.
vorfreude-q1-17
Mark Z. Danielewski: The Familiar, Vol. 4: Hades
/ Anthony Del Col: Assassin’s Creed, Vol. 3: Homecoming / Ian Edginton: Assassin’s Creed: Locus / Jodi McAlister: Valentine / Helen Rappaport: Caught in the Revolution / Kai Meyer: Die Krone der Sterne / Nikolai Gogol: Dead Souls / Fyodor Dostoeyvsky: Devils / Matthew J. Kirby: Tomb of the Khan / Merrie Destefano: Lost Girls / Dan Gemeinhart: Scar Island / Katherine Arden: The Bear and the Nightingale / Sylvain Neuvel: Waking Gods / Katie Khan: Hold Back The Stars / Mur Lafferty: Six Wakes / Neil Gaiman: Norse Mythology / Nina LaCour: We Are Okay / V. E. Schwab: A Conjuring of Light / Chuck Wendig:Thunderbird / Elizabeth Briggs: Future Threat / Sarah Andersen: Big Mushy Happy Lump / Fred Van Lente: Assassin’s Creed: Templars, Volume 2: Iron Cross / Brian K. Vaughan: Saga, Volume 7 / Laini Taylor: Strange The Dreamer

“The idea of waiting for something makes it more exciting” ― Andy Warhol

[Vorfreude] Neuerscheinungen im 4. Quartal 2016

Durch den Versuch möglichst viel von meinem SuB zu lesen, bleiben die Neuerscheinungen etwas auf der Strecke – bislang habe ich lediglich 9 Bücher von den 41 Titeln gelesen, die mich angesprochen haben. Aber Bücher werden ja glücklicherweise nicht schlecht oder laufen einem weg. Von den 7 Büchern, auf die ich mich in diesem Quartal freue, sind auch 6 Stück direkt vorbestellt!

oktobervorfreude-okt16Der dritte Sammelband von The Wicked + the Divine war etwas schwach im Vergleich zu den Vorgängern, aber ich hoffe, dass sich die Reihe wieder fängt. Ich mag das Konzept der Comics einfach zu sehr!

Mit Gemina gehen die Illuminae Files endlich weiter und auch wenn es ein neues Duo gibt, freue ich mich riesig auf dieses Buch. Die Art der Erzählung durch verschiedene Medien ist einfach genau meins.

Ebenso gespannt bin ich auf Glitter, was einfach wie für mich gemacht wirkt: Tolles Cover, spannende Inhaltsangabe und Versailles als Handlungsort.
novembervorfreude-nov16A Million Worlds With You ist der Abschluss der Firebird-Trilogie und wenn Gray diese Reihe ebenso gut wie Spellcaster beendet, bin ich absolut glücklich. Vielleicht muss ich die Evernight Reihe irgendwann auch noch mal lesen, irgendwie stimmt bei Gray für mich bislang die Mischung an gutem Kitsch und leichter Story.

Es erscheinen eine ganze Menge Publikationen zu Assassin’s Creed im Moment, unter anderem auch Heresy. Der Titel hat definitiv das schönste Cover von allen Zusatzbüchern bisher erwischt und ich finde es spannend, endlich mal wieder was aus der Sicht der Templar zu sehen.

Beim Screenplay zu Fantastic Beasts and Where to Find Them kann man sicherlich darüber streiten, ob es das wirklich braucht… Aber ich mages gerne für meine Sammlung haben.

dezembervorfreude-dez16Der zweite Band von Lock & Mori, Mind Games, ist der einzige Titel, den ich nicht vorbestellt habe. Band 1 hat mich nicht ganz überzeugt, andererseits klingt der letzte Satz des Klappentexts schon vielversprechend… Wahrscheinlich warte ich erst einige Besprechungen ab,

[Vorfreude] Neuerscheinungen im 3. Quartal 2016

Im dritten Quartal sind mit 12 Titeln wieder etwas mehr spannende Neuerscheinungen am Start. Von den 8  vorangegangenen Titeln habe ich zwei gelesen, mal sehen, wie viele ich von dieser Liste am Ende tatsächlich schmökere! Ein paar Vorbestellungen sind wieder dabei.
julivor-jul16.jpgDen ersten Band von The Merciless ist mir gut in Erinnerung geblieben, da die Geschichte einen tollen Twist zum Ende parat hielt. Den zweiten Band muss man nicht zwingend lesen, aber das wäre auf jeden Fall ein guter Titel für Zwischendurch.

Aktuell gibt es relativ viel zu Salem, daher bin ich mir bei How to Hang a Witch noch etwas unsicher… wahrscheinlich werde ich hier erst mal ein paar Rezensionen abwarten. Generell würde es mich durch den Klappentext aber reizen.
augustvor-aug16Die Titel im August klingen alle nach absoluten Must Reads! Three Truths and a Lie verspricht einen spannenden Thriller, und ich liebe es immer, mitzuraten. Nevernight hatte ich schon vor einer Weile vorbestellt, weil mir so ziemlich alles an der Beschreibung gefällt – und nach Illuminae habe ich großes Vertrauen in Jay Kristoff! Bei Unboxed spricht mich der Aspekt der Zeitkapsel an, und das hier das Danach thematisiert wird.
septembervor-sep16.jpgThe Secret City ist ein weiterer zweiter Teil in dieser Liste, und ich freue mich sehr auf ihn! Ich mochte The Secret Fire sehr gerne, und bin gespannt, wie es mit Taylor und Sacha weitergeht.

Dawn Kurtagich legt mit The Creeper Man ihr zweites Buch vor, und es klingt wieder nach einem soliden Jugendbuch mit Horroreinschlag. So ganz wie The Dead House haut mich die Beschreibung zwar nicht um, aber ich werde auf alle Fälle rein lesen.

Labyrinth Lost ist ein etwas einfallsloser Buchtitel, aber die Beschreibung klingt umso besser. Eine Bruja, deren magisches Ritual gründlich daneben geht? So daneben, dass ihre Familie verschwindet? Jupp, muss ich lesen!

Ein russisches Märchen ist die Inspiration für Vassa in the Night, am meisten interessieren tut mich bei diesem Titel daher die Umsetzung in die Gegenwart, vor allem von Baba Yaga!

Three Dark Crowns könnte sehr gut oder sehr schlecht werden… Ich würde mir wünschen, dass sich Blake bei diesem Titel etwas traut. Jugendbücher dürfen auch mal ruhig düsterer sein.

Das Cover von Strange the Dreamer ist so unglaublich schön, hach! Der leicht kryptische Klappentext klingt auch sehr gut, und ich finde, es sit ein guter Einstieg in die Werke von Laini Taylor.

Die letzte Neuerscheinung im dritten Quartal ist Crooked Kingdom von Leigh Bardugo, noch ein zweiter Teil! Ich liebe die Bücher von Bardugo und sie hat mal wieder ein wunderschön gestaltetes Cover abbekommen! Six of Crows habe ich zwar noch nicht gelesen, aber so kann ich dann gleich beide Titel hintereinander lesen.

[Vorfreude] Neuerscheinungen im 2. Quartal 2016

Das zweite Quartal 2016 ist etwas ruhiger als das erste, was spannende Neuerscheinungen für mich angeht: statt 21 Titeln finden sich dieses mal auf meiner Leseliste lediglich 8 Bücher. Damit erhöhen sich zu mindestens auch die Chancen, dass ich die Neuerscheinungen innerhalb des Quartals auch lese, und meine Leseliste nicht überwuchert… Von den Neuerscheinungen im ersten Quartal habe ich bisher nämlich nur 5 Titel geschafft. 

aprilvorfreude-apr16.jpgIch bin sehr gespannt, wie sich Dreamology aufbaut… die Idee mit der Traumebene und wie die Träume langsam in die Realität übertreten, klingt schon sehr spannend! Von den verschiedenen Covern gefällt mir dieses schlichte, weiße Cover am besten – mal wieder etwas ungewöhnlicher.

Sei vorsichtig, was du dir wünscht… von Kate Karyus Qinn habe ich schon zwei Bücher gelesen, und musste Down with the Shine einfach vorbestellen. Ich liebe Quinns Schreibstil, und ihre Geschichten sind immer erfrischend anders.

maivorfreude-mai16.jpg

Kleinstadt, Geheimnisse, Morde – The May Queen Murders sieht a) gut aus und b) klingt spannend. Und ich mag Bücher, die einen bestimmten Zeitbezug aufweisen,zu genau diesem Zeitpunkt lesen zu können.

Bei der Beschreibung von Gena/Finn musste ich direkt an Fangirl denken. Passenderweise wird die Handlung komplett durch Textnachrichten, Chatverläufe und Blogeinträge erzählt, worauf ich sehr gespannt bin.

Eher für eine jüngere Zielgruppe gedacht ist Some Kind of Happiness (die Cover in diesem Quartal sind alle so unglaublich schön!). Die Komponente mit der fiktiven Welt von Everwood, die sich dann in den tatsächlichem Wald spiegelt, sowie das Thema Depression könnten es zu einem kleinen Juwel machen.

Eine weitere Buchreihe, die in einem fiktionalen Russland spielt – hach! Dazu noch mit Magie und einem Wettstreit bis zum Tod… auf The Crown’s Game freue ich mich am meisten von allen Neuerscheinungen in diesem Quartal.

junivorfreude-jun16Das Cover! Jane Grey! Für Fans von Die Braut des Prinzen! Mehr Überzeugungsarbeit muss My Lady Jane gar nicht leisten. Da die gebundene Ausgabe leider mit Rough Cut kommt (ich kann das absolut nicht ausstehen…), werde ich auf das Taschenbuch im September warten müssen…

Mit The Familiar, Vol. 3: Honeysuckle & Pain erscheint bereits das dritte Abenteuer in dieser Serie. Umso besser, dass Volume 2 auf meinem Leseplan für April steht! Ich bin immer noch etwas skeptisch, ob MZD das ursprüngliche Konzept für The Familiar so durchgezogen kriegt, aber so lange es regelmäßig neues von einem meiner liebsten Autoren gibt, bin ich erst mal glücklich.

[Vorfreude] Neuerscheinungen im 1. Quartal 2016

Ein neues Jahr bedeutet auch immer eine ganze Menge neuer, spannender Bücher! Auf welcher Titel man im Vorfeld schon gespannt ist oder bereits sehnsüchtig erwartet (vielleicht sogar vorbestellt), ist natürlich immer subjektiv… in den nächsten drei Monaten erscheinen 21 (?!) Titel, die bereits auf meiner Leseliste stehen – bei einigen kann ich es wirklich kaum noch abwarten, bis ich sie in den Händen halte! 

januar

v-jan16.jpg
Los geht es am 5. Januar mit diesen drei Büchern…

…am 12. Januar erscheint…

…bevor in der letzten Januarwoche am 26. diese drei Bücher nachfolgen:

februarv-feb16

Im Februar erscheint der größte Teil der Titel, auf die ich mich freue! Den Anfang machen am 2.Februar

…dicht gefolgt am 3. Februar von…

Am 9. Februar geht es weiter mit…

  • Parker Peevyhouse: Where Futures End
    Ein weiteres Buch mit verschiedenen Blickwinkeln – die Beschreibung ist irgendwie so verschachtelt, dass ich gespannt bin, wie die Charaktere in unterschiedlichen Zeitebenen sich gegenseitig beeinflussen.

…in der Woche darauf am 16. erscheinen:

Der 23. Februar bringt dann noch:

märzv-mär16

Der März startet gemächlich am 1. mit…

…sieben Tage später geht es am 8. März weiter mit: 

  • Riley Redgate: Seven Ways We Lie
    Sieben Charaktere, die irgendwie an einer High School aneinandergeraten… dazu ein wunderschönes Cover, dass an die sieben Todsünden angelehnt ist.
  • Gretchen McNeil: Relic
    McNeil hat meistens super interessante Buchkonzepte, auch wenn diese nicht immer zünden… ich mag sie trotzdem, und lese sie total gerne!

Nach den ersten beiden Teilen gibt es ab dem 10. endlich dieses Buch zu lesen:

… am 15. gibt es einen weiteren Serienabschluss durch…

Zum Schluss erscheint am 22. März noch…

2016 startet mit einem sehr guten Quartal – das Lesejahr sollte wahrlich spannend werden! Am meisten freue ich mich auf den dritten Sammelband von The Wicked+The Divine und Blutbuch, Thief of Lies muss die meiste Überzeugungsarbeit leisten.

(* vorbestellt)